Was passiert, wenn ein Weltstar sich verkleidet und mit dem eigenen Lied an einer Castingshow im schwedischen Fernsehen teilnimmt? So geschehen beim schwedischen Pendant zu „Deutschland sucht den Superstar“. Eines der Jury-Mitglieder arbeitete zur Zeit der Castings mit der Sängerin zusammen und bat sie den Spaß mitzumachen. Also schlüpfte Anastacia in ein schwarzes Outfit, zog eine Rothaar-Perücke und eine Baskenmütze auf und sang.


Unfassbar ist allerdings die Reaktion der Jury. Als die Sängerin ihr eigenes Lied „I’m outta love“ vorgetragen hat, attestiert ihr eine Dame aus der Jury sofort, dass sie einfach nicht singen kann, während Vocal Coach Kishti Tomita sie zwar für extrem talentiert hält, ihr aber sagt, dass der Zug für sie abgefahren sei. Nebenbei merkt sie sogar an, dass sie fast so klinge wie Anastacia – aber es gebe eben nur eine Anastacia. Als diese sich dann später zu erkennen gibt, ist das Gelächter groß. Und auch die Scham beim Vocal Coach. Man fragt sich, wie eine derart auf Stimmen und Gehör geschulte Person, die wirklich einmalige Stimme von Anastacia nicht erkennen konnte.

Schaut euch nachfolgend das Video an, das euch den Auftritt der Sängerin in voller Länge präsentiert.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Anastacia führt Jury bei Castingshow hinters Licht 3.00/5 (60.00%), 2 Bewertungen