Der Kuss ist eine besonders intime Kommunikation zwischen Verliebten. Laut Studien messen gerade Frauen dem Küssen für die Innigkeit einer Beziehung mehr Bedeutung zu als dem Geschlechtsverkehr. Doch nicht immer stimmen ihre Vorstellungen mit denen von Männern überein, wo, wie und in welcher Umgebung Frauen am liebsten geküsst werden.

Weder zu forsche noch zu feuchte Küsse

Irgendwann kommt es, wenn die Chemie zwischen dir und deinem Date stimmt, zum ersten Kuss. Als Mann solltest du dabei auf keinen Fall zu forsch und feucht an die Sache herangehen. So kommst du bei deiner Kusspartnerin nicht gut an, wenn du deine Lippen in wilder Leidenschaft eisenhart auf ihre drückst. Eher wissen Frauen gerade am Anfang einer Beziehung einen zärtlich auf die Lippen getupften Kuss sehr zu schätzen. Auch deine Zunge solltest du im Zaum halten und schon gar nicht der Partnerin wie einen Rammbock tief in den Hals stoßen. Zu hartes und forderndes Küssen empfinden Frauen häufig als zu aggressiv. Behalte die Zunge lieber im Mundraum und halte auch deinen Speichelfluss beim Küssen zurück. Denn nichts verabscheuen geküsste Frauen neben einer wie aus einem Froschmaul hervorspringenden Zunge mehr als zu viel Speichel. Schließlich will eine Frau bei aller Verliebtheit mit Hingabe und Zärtlichkeit geküsst und nicht wie von einem sabbernden Hund abgeschleckt werden.

Zärtlich auf Mund und Nacken küssen

Meistens signalisieren Frauen mit einem Kuss nicht gleich die Bereitschaft zum Geschlechtsverkehr. Küsse auf die Beine, auf die Brust oder gar auf den Po sollten daher den wirklich intimen Momenten im Schlafzimmer vorbehalten sein. Beim ersten, zweiten oder auch dritten Kuss auf der Couch, im Café oder im Kino vermeidest du solche wagemutigen Kussaktionen als Mann besser. Neben dem Mund als Klassiker steht der Nacken als Körperteil in den Kuss-Charts bei Frauen ganz oben auf der Liste. Auch hier ist ein gekonnt hingehauchtes Exemplar bei Frauen beliebter als ein laut aufgedrückter knallender Schmatzer. Küsschen aufs Ohrläppchen oder die Ohrmuschel lieben Frauen ebenfalls, die Zunge im Gehörgang kommt eher nicht so gut an. Romantiker küssen erfolgreich hauchzart auf die geschlossenen Augenlider der Geliebten. Beim fortgeschrittenen Liebesspiel darf es durchaus auch der weibliche Hals sein – mit einem wirklich nur angedeuteten Kuss des Vampirs. Ob Frauen Intimküsse lieben, hängt ganz von der Situation, dem Stadium der Beziehung und den persönlichen Vorlieben ab.

Auf der Parkbank, am Strand und unterm Eiffelturm

Romantischer Klassiker für den Ort, an denen Frauen gerne geküsst werden, ist nach wie vor die Bank im Park, am liebsten vor einem Teich mit Seerosen. Auch mit einem Kuss am Strand bei Sonnenuntergang sammelst du bei der Dame deines Herzens Punkte. Und für so manche Frau ist ein verliebter Kuss unter dem Eiffelturm in Paris als Hauptstadt der Liebe das höchste der Gefühle.

Wir wünschen dir viel Erfolg beim Küssen!

Dein Single.de-Team

Bildquelle: © iStock / thinkstockphotos.de

Das könnte dich auch interessieren:

 

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Wo und wie werden Frauen am liebsten geküsst 4.83/5 (96.67%), 6 Bewertungen