Ich hab mich auch ganz doll verliebt hier, obwohl ich nicht daran geglaubt habe.

Er hatte in seinem Profil ein paar Bilder von seinem Auto und daraufhin hab ich ihm geschrieben, wie affig ich sowas finde …Na ja, daraus entstand ein kleiner Message-Wechsel und verlor sich nach ein paar Tagen. Ich war zu dem Zeitpunkt auch noch in festen Händen.

Als mein Ex mich dann eines Abends verließ und ich mir extra das Wochenende freigenommen hatte, saß ich nun da. Und da Andy damals durch Zufall online war, hab ich ihn solange bequatscht bis er nachgab und mit mir was Trinken gegangen ist.

Tja, er bog natürlich mit dem Prollwagen um die Ecke. 🙂 Und als er dann gelaufen kam, dachte ich:“ Na ja, passt ja zum Auto.“ *grummel*
Das Gespräch war aber so nett und so klasse, dass er sich mit den Worten „Ich melde mich“ verabschiedete. Es war mittlerweile nachts um 3 Uhr und es regnete in Strömen (Gut, dass er mich nach Hause gefahren hatte….)

Ich bin natürlich davon ausgegangen, dass er sich nicht melden würde (bei dem Satz), doch kaum war ich zur Tür rein, kam die erste SMS…. Nun sind wir seit über 14 Monaten zusammen, wohnen zusammen und es sieht nicht nach einem Ende aus *g*

 

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Nie dran geglaubt 2.38/5 (47.62%), 21 Bewertungen